Menü

Glückwünsche an die Kinderkrebshilfe

22.02.2020
Glückwünsche an die Kinderkrebshilfe

Die Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord konnte in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen im Rahmen der Jahreshauptversammlung feiern. Seitdem hat der Verein in den Regionen der Landkreise Tirschenreuth, Neustadt an der Waldnaab, Weiden und Schwandorf 174 Kindern und Familien in irgendeiner Form geholfen. Tätig war man entweder in finanziellen Belangen oder bei Verwaltungsaufgaben. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden 1 018 000 Euro an Familien in der genannten Region übergeben, so Putzer in seinem Rückblick. 

Mit großer Freude stellte er fest, dass sich der Verein in den vergangenen 15 Jahren bei der Mitgliederzahl und bei der Anzahl der Unterstützer stark nach oben entwickelt habe. Mittlerweile unterstützen die Organisation 478 Mitglieder mit einem finanziellen Beitrag. Ausdrücklich dankte er den 22 Gründungsmitgliedern mit der Gründungsvorsitzenden Anni Löw sowie allen bisherigen Vorstandschaftsmitgliedern, Vorsitzenden und allen Personen, die zur Gründung beigetragen haben. 

Im Namen des CSU-Ortsverbandes und der CSU-Gemeinderatsfraktion überbrachte Hans Walter die besten Glückwünsche. Er bedankte sich bei den Vorsitzenden Herbert Putzer und Andreas Steinl, die seit vielen Jahren an der Spitze der Organisation für Kinder und ihren Familien in Not tätig sind. Mit der Kinderkrebshilfe fühle sich Walter eng verbunden, weshalb die CSU und die JU in der Vergangenheit mehrfach Spenden überreichen konnten. Walter würdigte im persönlichen Gespräch mit der Vorstandschaft das Engagement der Verantwortlichen und betonte, wie wichtig es ist, dass Kindern und Eltern, die Hilfe brauchen, schnell und unkompliziert geholfen werde.  

#Allgemein
zurück