Menü

Roland Grillmeier

22.02.2020
Roland Grillmeier

Roland Grillmeier soll am 15. März zum Landrat des Landkreises Tirschenreuth gewählt werden. Zusammen mit ihm, treten 50 weitere Kandidatinnen und Kandidaten für einen Sitz im Kreistag an. Bei der Nominierungsversammlung im November vergangenen Jahres wurde die Bewerberliste vorgestellt und einstimmig bestätigt. 

Neben weiteren Vertretern aus dem Kemnather Land wurde auch Hans Walter als Kreistagskandidat vorgeschlagen und nominiert. Der Bürgermeisterkandidat, CSU Fraktionssprecher im Gemeinderat und CSU Ortsvorsitzender wird auf Platz 36 für die Gemeinde Kastl und die Region antreten. 

Seit seiner Kindheit ist Hans Walter in der Gemeinde Kastl tief verwurzelt. Vor 20 Jahren gründete er die Junge Union Kastl wo er acht Jahre Vorsitzender war. In dieser Zeit und in den Jahren danach engagierte sich Hans Walter auch im JU Kreisverband in verschiedenen Funktionen sowie in mehreren Vereinen und Organisationen. Im Jahr 2014 wurde Walter mit einem sehr guten Ergebnis in den Gemeinderat von Kastl gewählt und übt seitdem die Funktion des Sprechers der CSU Fraktion aus. Als enger Vertrauter von Bürgermeister Josef Etterer und seinem Stellvertreter Arno Stahl ist er mit den Themen in Kastl und im Kemnather Land bestens vertraut. Im Herbst wurde Hans Walter vom CSU Ortsverband einstimmig zum Bügermeisterkandidaten gewählt. Zugleich führt er eine ausgewogene die Liste mit vielen jungen Bewerberinnen und Bewerber für die Gemeinderatswahl an.

Mit Roland Grillmeier verbindet ihn seit 20 Jahren eine lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie persönliche Freundschaft. Zusammen gründeten sie den Ortsverband und waren mehrere Jahre in der Jungen Union engagiert wo sie gemeinsam zahlreiche Projekte ausgearbeitet und umgesetzt haben. 

Im Jahr 2002 bewarb sich Roland Grillmeier mit 31 Jahren als junger Bürgermeister in Mitterteich um etwas für seine Heimatstadt und die Region zu bewegen. Die Erfahrungen die er in dieser Aufgabe und mit seinem Engagement als Kreisrat, w.stv. Landrat, Vorsitzender der IKOM Stiftland sowie auch in der Vereinsarbeit und im sozialen Bereich als Vorsitzender der Lebenshilfe im Landkreis Tirschenreuth gesammelt habt sollen dabei Grundlage für sein zukünftiges Wirken für unsere Heimat sein.

Zukunftsfähige und moderne Kommunalpolitik sowie optimaler Bürgerservice war immer sein Ziel und ist Grundlage seines Handelns. Mit aktiven und kreativen Bürgermeistern, im Zusammenwirken mit Menschen und Unternehmern, mit Kontakten nach Regensburg, München, Berlin und bis nach Brüssel ist es gelungen unsere Region neu aufzustellen. Der Landkreis Tirschenreuth und die Nordoberpfalz gelten als Aufsteigerregion, dies gilt es weiter auszubauen!

Roland Grillmeier will diesen Einsatz für die Region und die Menschen als Landrat unseres wunderschönen Landkreises ab 2020 noch besser gestalten und koordinieren, als Landrat will er Ideen- und Taktgeber sein.

#Standpunkte
zurück